Über uns

Wir sind eine bunt zusammengesetzte Gruppe von derzeit 25 Personen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Kulturzugehörigkeit.

 

In unserem Gemeinschaftsgarten kannst du dir zur Selbstversorgung Gemüse biologisch anbauen. Neben den Beeten zur Eigenversorgung werden die verbleibenden Flächen gemeinsam bepflanzt, gepflegt und unterschiedlich genutzt. Gartengeräte, Dünger und Wasser stehen uns im Gemeinschaftsgarten zur freien Verfügung. An der Ernte von den Gemeinschaftsflächen, wie Obst und Beeren, Pilzen und Honig, wirst du beteiligt. Zum anderen hast du die Möglichkeit den naturnahen Garten (ca. 2500 qm) mitzugestalten und weiterzuentwickeln.

 

Je nach Bedarf kann sich bei uns jede/r mit ihren/ seinen Interessen und Möglichkeiten von Zeit und Energie einbringen (ein Zeitaufwand von ca. 2 Stunden in der Woche ist empfehlenswert).

 

Unser junger Garten ist inzwischen zu einem festen Bestandteil in Langenhorn geworden. Die Stadt Hamburg stellt uns wertschätzend das Grundstück pachtfrei zur Verfügung. Durch Spenden, Auszeichnungen und Fördergeldern steht das Projekt auf festen Füßen und bietet beste Voraussetzungen für eine zukunftsorientierte Weiterentwicklung. Pro Jahr ist ein Teilnahmebetrag von 15 Euro für laufende Kosten, kleinere Anschaffungen und als Rücklage für den Garten notwendig.


 

Jede/r kann mitmachen!


 

* Interkultureller Permakulturgarten Langenhorn

 

Der Naturgarten bietet viele Möglichkeiten der Beteiligung:

 

  • Selbstversorgung mit biologisch angebautem   Obst und Gemüse                                            
  • Anlegen von Pilzkulturen                                   
  • Aufbau und Pflege verschiedener Kleinbiotope für Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren       
  • Betreuung der Bienenvölker                              
  • Naturbeobachtung                                              
  • Ausprobieren und Experimentieren                   
  • Werken und Bauen                                             
  • In der Gemeinschaft kochen, speisen und sich wohlfühlen        
  • Individuelle Ideen umsetzen, z.B. in den Bereichen Workshops, Öffentlichkeitsarbeit, Kunst und Kultur                                              
  • Kooperation mit anderen Projektgruppen und Einrichtungen         

                                                                 

 

                                      

Oder sich einfach an dem Reichtum und der Schönheit der Natur erfreuen

und mal vom Alltag abschalten und entspannen.

Wir sind offen für neue Ideen und Anregungen und freuen uns über Besucher/Innen und Mitglieder/Innen.

 

Was möchten wir?

 

Wir möchten die interkulturelle Zusammenarbeit fördern und eine offene, zugewandte Nachbarschaft leben.

Wir möchten im Sinne der Permakultur handeln.

Die Permakultur ist en Gestaltungsansatz für zukunftsfähige Lebewesen. Hierzu gehören:

 

  • Achtsamer Umgang mit der Erde                                                                                                                      
  • Gerechtes Teilen                                                                                                                                               
  • Verantwortungsvolles Miteinander                                                                                                                    

 

Wir möchten die Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren fördern und uns für eine gesunde Stadtnatur einsetzen.

Wir möchten Aufmerksamkeit schaffen für die Bedeutung der Produktion und Versorgung mit regionalen sowie saisonalen Lebensmitteln.

Wir möchten von- und miteinander lernen, Erfahrung und Wissen austauschen, weitergeben und erhalten.

Wir möchten als Bürger/Innen an der Gestaltung öffentlicher Räume teilhaben und an zukunftsfähiger Stadtentwicklung mitwirken.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© LEILA - Leben in Langenhorn e.V.